faust gymnasium

Berufspraxisbörse

Der stellvertretende Schulleiter Herr Gutgsell eröffnet die Veranstaltung

Die Freiwillige Feuerwehr Staufen informiert zu Freiwilligendiensten.

Gesprächsrunde im Referentencafé, das von engagierten Eltern betreut wurde.

Ein Theatersaal an der Kapazitätsgrenze, die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und auf dem Pausenhof, dazwischen tummelt sich die Unterstufe – das Faust bietet wieder die Bühne für ein Event der Berufs- und Studienorientierung!

Nach dem Studieninformationstag im vergangenen Schuljahr fand nun am 9. März die Berufspraxisbörse für über 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 statt.

Frau Endle und Herr Wild als BOGY-Lehrkräfte akquirierten nach einer Erhebung der Schülerwünsche 25 Referentinnen und Referenten, die den Schülerinnen und Schülern dann in jeweils 45minütigen Workshops die spätere Berufspraxis nahebringen konnten. Dabei ging es um Themen wie Einstellungschancen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die man für das jeweilige Berufsbild mitbringen sollte, Tätigkeitsbereiche, psychische Belastungen, Verantwortung, Gehälter, Karrierechancen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und vieles mehr.

Darüber hinaus wurden die Schülerinnen und Schüler in einem Einführungsvortrag, den der EOS-Erlebnispädagogik e.V aus Freiburg übernommen hat, über Möglichkeiten, einen Freiwilligendienst zu absolvieren, informiert. Ebenso waren den Vormittag über die Malteser und die Feuerwehr vor Ort, um über Freiwilligendienste in den beiden Einrichtungen zu informieren. Die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler waren überwiegend sehr positiv, weshalb wir auch diese etablierte Veranstaltung mit leichten Veränderungen fortführen werden.

Ein großer Dank geht an alle Referentinnen und Referenten, die engagierten Eltern, die das Referentencafé mit seinem hohen Wohlfühlfaktor betreut haben. Ebenso unverzichtbar sind unsere Hausmeister Herr Riesterer und Herr Idworjean mit ihrer Tatkraft. Und last but not least bedanken wir uns beim Förderkreis des Faust-Gymnasiums für die großzügige finanzielle Unterstützung unserer Veranstaltung.