faust gymnasium

Deutsch-französische Begegnungen

Das Französisch-Schuljahr der Stufe 7 am Faust-Gymnasium erlebte vom 14.-18.5.2018 sein Highlight mit der elsässischen Partnerschule, dem Collège René Cassin in Cernay. Die deutsch-französische Schülerbegegnung am Feldberg und rund um Staufen wurde gefördert vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und dem Förderkreis des Faust-Gymnasiums.

Das Konzept, Sprache über sportliche Aktivitäten zu erlernen, führte die 27 deutschen und 28 französischen Schülerinnen und Schüler zu einer Segeltour in binationalen Teams, in einen Kletterwald sowie auf eine GPS-Orientierungstour. Zudem leitete ein Ranger des „Hauses der Natur“ zum Thema Nachhaltigkeit und Umwelterziehung durch die Wälder des Feldbergmassivs.

Alle Aktivitäten sind Teil eines mehrstufigen Konzepts, das von einem auch bilingual unterrichtenden und erlebnispädagogisch erfahrenen Lehrerteam aus beiden Schulen ausgearbeitet wurde. Es ist auch über die folgenden Schuljahre hinweg angelegt. So wartet gleich im Folgejahr der 1:1 – Kontakt im Individualaustausch mit Schulbesuch in Frankreich. Die Schüler des Faust-Gymnasiums erhalten dann die Möglichkeit, zwei Wochen in das französische Schul- und Alltagsleben am Collège Cassin einzutauchen, ihre interkulturellen wie sprachlichen Kompetenzen zu vertiefen und auch selbst Gastgeber zu werden. Die ersten Bande sind geknüpft; jetzt heißt es: à plus!