Weitere
Projekte

Organisation

Klassenstufen: 8-12

Schulung durch das Landesmedienzentrum (LMZ) alle zwei Jahre

Ansprechpartnerinnen: Regina Geismann und Mariann Vaskó (Schulsozialarbeit) 

Medienmentoren

Seit dem Schuljahr 2011/12 sind die Schülermedienmentoren am Faust-Gymnasium fester Bestandteil des Sozialcurriculums. Im Rahmen des Peer-to-peer-Ansatzes vermitteln sie den Schülerinnen und Schülern der 6. Klassen wichtige Grundlagenkenntnisse zu den Chancen und Risiken der neuen Medien.

In drei Doppelstunden während des Schuljahres besuchen die Medienmentoren in Zweier- bzw. Dreierteams die 6. Klässler und sprechen mit Ihnen über Datenschutz, Cybermobbing und Spiel-/bzw. Mediensucht. Anhand von Spielen, Kurzfilmen, Inputs und Gesprächen erarbeiten sie mit den jüngeren SchülerInnen Handlungsmöglichkeiten und Sicherheitstipps für diesen immer wichtiger werdenden Lebensbereich.

Ausgebildet werden unsere Medienmentoren dafür alle zwei Jahre von einem Trainer des Landesmedienzentrums (LMZ), der in einer zwanzigstündigen Schulung wichtiges Hintergrundwissen vermittelt und die SchülerInnen dabei unterstützt, die Stunden in den Klassen zu planen.

Seit dem Schuljahr 2017/18 sind die Medienmentoren auch beim Elternabend „Jugendliche Medienwelten“ aktiv dabei.